Wildes Parken – Tobis Perspektive

Wo werden Mietscooter nach der Nutzung geparkt – und wo sollten sie eigentlich stehen?

Die eScooter werden fleißig genutzt. Egal welches Alter, egal ob Ortsansässiger oder Tourist. Jedoch scheinen die Leute es immer wieder zu ignorieren, wo und wie die Scooter abgestellt und nach erfolgreicher Nutzung geparkt werden sollten.

Mitten im Weg vor dem Zebrastreifen
Bild: eScooterblog

Sehr schön zu sehen – die beiden Tierscooter wurden einfach mitten auf dem Gehweg vor einem Zebrastreifen geparkt.

Hin und wieder scheinen die Fahrer nicht wirklich drüber nachzudenken, welche Nachteile es hat, wenn die eScooter im Weg stehen. Beispielsweise müssen Leute mit Kinderwagen nun drum herum fahren. Älteren Menschen ist der Weg nun mit einem weiteren Hindernis erschwert worden. Klar ist, dass junge und erwachsene Personen drum herum gehen können. Doch was ist z.B. mit gehbehindertern Menschen? Mit Menschen, die im Rollstuhl sitzen? Und wie wissen nun blinde Personen, was ihnen da den Weg blockiert?

Für uns ein echtes No-Go. Wir sind keinesfalls gegen eScooter, jedoch appellieren wir an die Fahrer der Mietscooter: Stellt sie ordentlich am Straßenrand neben den Fahrradständern ab. Und zwar so, dass Leute noch ihr Fahrrad ausparken können. Macht euch Gedanken über alle eure Mitmenschen – auch diejenigen, die blind sind. Schließlich würdet ihr euch in der Lage dasselbe wünschen.

Zudem wäre es meines Erachtens sinnvoll, wenn Scooteranbieter zwangsläufig ein Bild des geparkten Scooters in der App verlangen. Damit kann der „Falsch“Parker sofort seine Strafe bezahlen und den Scooter ordentlich abstellen.

Zusätzlich sollten Anbieter sich Absprechen und gleiche Parkverbotszonen erstellen. Nicht bei jedem Anbieter unterschiedliche. Am besten mit der Stadt, in unserem Fall Köln, zusammen setzen und geordnete Parkplätze und Parkverbotszonen einführen. Dies sollte gleichermaßen für die Organisatoren und Juicer gelten. Sonst zeigen sich Bilder wie links zu sehen sind.

Mein Fazit lautet: Anbieter sprecht euch mit der Stadtverwaltung ab. Stellt gemeinsame Parkverbotszonen und Parkplätze für Scooter auf. An die Nutzer der Scooter appeliere ich: bitte denkt an all unsere anderen Mitmenschen und parkt die Scooter nicht im Weg. So erfreuen wir uns alle an einem freundlichen Miteinander und senken den Hass gegen eScooter. Und zum Abschluss eine kleine Best-of-Parking Galerie.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need to engage your visitors and increase conversions.

Top Reviews